Augusta Treverorum "Roma Secunda"

 

 

 

ANTE ROMAN TREVIRIS STETIT ANNIS MILLE TRECENTIS PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR.

"Vor Rom stand Trier eintausend und dreihundert Jahre. Möge es weiter bestehen und sich eines ewigen Friedens erfreuen."

 

Augusta Treverorum (Trier) liegt an der Mosel, einem Nebenfluß des Rheins, am Schnittpunkt mehrerer Haupthandelsrouten . Schon in vorrömischer Zeit war der Raum für Siedler attraktiv, und im Tal des Nebenflüßchens Altbach entwickelte sich eine Kultstätte. Doch erst die Anwesenheit römischen Militärs in Augusteischer Zeit konzentrierte die Aufmerksamkeit auf die Möglichkeiten des Ortes. Die Zivilsiedlung die in der Nähe entstand, erhielt den Namen Augusta. Unter Claudius wurde sie nachträglich zur colonia (an Rom gebundene Stadt) erklärt - der Colonia Augusta Treverorum. Trier entwickelte sich zu einem bedeutenden Verwaltungszentrum. Bis zum 1. Jahrhundert n. Chr. war es zur Residenz des procurator - des kaiserlichen Verwalters - aufgestiegen, der für die finanzielle Organisation der Provinzen Gallia Belgica, Germania inferior und Germania superior verantwortlich war. Im 3. Jahrhundert wurde es zur kaiserlichen Residenz erhoben und bis ins späte 4. Jahrhundert von vielen Kaisern aufgesucht. In der Rangordnung der zwanzig bedeutendsten Städte des Reiches stand Trier (um 388) an der sechsten Stelle. Die Stadt blühte als wirtschaftliches, administratives und religiöses Zentrum bis zu ihrer Zerstörung durch die Franken im frühen 5. Jahrhundert.

 

 

 

Blick auf das römische Trier. Die Rekonstruktion zeigt, wie die Stadt um das Jahr 380 n. Chr. zur Zeit Kaiser Gratians ausgesehen haben könnte.

Der Plan zeigt das rechtwinklige Straßennetz und die Umrisse der Verteidigungsmauer. Über die Nummerrierten Großbauten gelangt man per Mausklick zu einer Großansicht des Gebäudes.
 
1. Dom
2. Kaiseraula
3. Circus
4. Amphitheater
5. Kaiserthermen
6. Forum
7. Barbarathermen
8. Asclepiustempel
9. Porta Nigra
10. Tempel
11. Viehmarktthermen
12. Römerbrücke
13. Horrea

ars mundi - Die Welt der Kunst im Internet
 

 

Ein Rundgang durch die römische Stadt Trier

Die Kaiserstadt Augusta Treverorum
Porta Media (das südliche Stadttor)
Porta Nigra (das nördliche Stadttor)
Das Forum
Der Asclepiustempel
Der Tempel am Herrenbrünnchen
Die Barbarathermen
Die Kaiseraula
Das Amphitheater
Die Römerbrücke
Der Dom
Die Kaiserthermen (erste Bauperiode)
Die Kaiserthermen (zweite Bauperiode)
Der Circus
Der Lenus-Mars-Tempelbezirk
Die Viehmarktthermen
Horrea
Der kaiserliche Bezirk
Strasse in der Achse des Forums

sollte jemand Anstoß an vorhandenen Copyrights der Bilder nehmen, bitte eine kurze Mitteilung und ich werde die Bilder umgehend vom Server löschen.

zum Seitenindex
das kaiserliche Rom
zur Hauptseite