Die Römerbrücke

 

Die Römerbrücke mit den prächtigen Großbauten im Hintergrund. Gut zu erkennen ist die Brückenkonstruktion, deren Tragebalken von Pfeiler zu Pfeiler liegen. Sie wurden durch Knaggen abgestützt, welche auf die vorstehenden Konsolbänke aufgesetzt waren. Die Knaggen wurden durch die in gleicher Schräge aufgemauerten Steine gegen Hochwasser geschützt. Da eine ganze Anzahl der Fernstraßen westlich der Brücke ihren Anfang nahmen, dürfte hier stets reger Verkehr geherrscht haben.

 

Die Römerbrücke heute. Die sechs Pfeiler sind noch aus der Römerzeit und halten dem heutigen Verkehr noch stand.

 

zur vorigen Seite

weiter zum Dom

zurück zur Startseite